iPhone Batterie Pack MagSafe

Ehrlicherweise habe ich nicht mehr damit gerechnet, dass wir ein Apple eigenes MagSafe Batterie Pack vor dem Release eines neuen iPhone im Jahr 2021 sehen werden – wir wurden eines Besseren belehrt und konnten heute das neue Pack in Empfang nehmen.

Ich hatte bereits vor einigen Monaten das Verlangen, ein Batteriepack in der Tasche zu haben, um sicherzustellen, dass der „Alltag“ bei Städte-Trips oder gar Meeting-Tagen mit ausreichend Akku versehen werden kann. Nun kam Apple um die Ecke und bringt ein 109,- € teurer Zubehör auf den Markt.

Anfänglich machte sich ein lautes Raunen im Raum bemerkbar – ich las die ersten News und war „erschöpft“. Wieder Silikon, wieder in Weiß.. Doch: Das weiß sieht schick aus und es scheint eine Art „Plastik“ zu sein – also weniger „Hosenstaub“ am Batterie Pack.

Als ich es heute empfing, war ich voller Vorfreude und musste es direkt auspacken – ausgepackt, angeheftet und Abfahrt! Das Case startet nach dem ersten auspacken erst, wenn dieses einmalig, an ein nicht im Lieferumfang enthaltenes Lightning-Kabel angeschlossen wird.

Dank iOS 14.7, welches am Montag, dem 19. Juli veröffentlicht wurde (ausschließlich für iPhone und iPod – das iPad muss noch warten, Stand 20.07.2017), erhält dieses Package eine eigene Batterie-Anzeige im Betriebssystem Apples.

Erste Meinung – teuer, qualitativ hochwertig und leider nur 1460mAh. Wir werden noch einmal berichten, nachdem die ersten „Tests“ abgeschlossen sind.

Apples neues Batterie Pack mit MagSafe für das iPhone 12, 12 Mini, 12 Pro und 12 Pro Max